Neues aus Benahausen, Kaiser Wlhelm Berg und Frankenstadt

Hier erfahrt ihr immer das Neueste was in meiner kleinen, heilen und friedlichen Welt passiert. Hinter den Links sind Beiträge mit Bildern im Modellbahnforum bei Drehscheibe-Online. Und hier die Entstehungsgeschichte dazu.

30.12.23 - Die Eisenbahnfreunde Kaiser Wilhelm Berg haben auf Grund des gestiegenen Verkehrsaufkommens auf Bahn und Schiene auf der Strecke von Benahausen zum Besucherbergwerk den Bahnübergang mit einer automatischen Halbschranke versehen. Die Kosten wurden von der Deutschen Bundesbahn übernommen, da diese ja immer noch auch die Strecke für die Verbindung von Lirgendwo nach Rirgendwo mit Halt in Benahausen mit einem Personenzug mit nutzt.

5.5.23 - Auf Grund des immer stärker werdenden Besucherandrangs beim Besucherbergwerk haben die Eisenbahnfreunde Kaiser Wilhelm Bahn, kurz EBFKWB, einen zweiten Aussichtswagen in Dienst gestellt, der ab sofort zwischen Benahausen und dem Bergwerk eingesetzt wird.

Haltestelle direkt vor dem Bergwerk
Auf der Strecke vor den Weinbergen
Auch in Benahausen gibt es einen neuen Ortsmittelpunkt: die neue Kirche

2.2.23 - seit heute spielt während den Öffnungszeiten des Besucherbergwerkes eine Gruppe von 6 Straßenmusikanten.

Hier ein kleiner Live-Mitschnitt


27.1.23 - der Bahnhofskiosk in Benahausen hat einen neuen Pächter. Dieser hat gleich mal die alten Bänke und Stühle durch moderne Stehtische ersetzt. Den Gästen scheint es zu gefallen.

28.12.22 - noch rechtzeitig vor Weihnachten haben die Eisenbahnfreunde Kaiser Wilhelm Berg (EBFKWB eV) eine zweite V22 erhalten. Diese wird jetzt zusammen mit ihrer Schwesterlok auf der Strecke von Benahausen zum Besucherbergwerk als "Jagsttalkrokodil" eingesetzt.

6.12.22 - neue Zugverbindung für Frankenstadt. Ab Januar 2023 verkehrt täglich morgens und abends der VT 11.5 von Nirgendwo nach Irgendwo mit Zwischenhalt in Frankenstadt, allerdings ohne Halt in Benahausen.